2022 Olivenhain Pflanzenkohle

Okt 4, 2022 | Kohle, Kon-tiki | 0 Kommentare

18.09. - 20.09.2022

Camping mit dem Dachzelt in einem Olivenhain in Spanien.

Zwei Deutsche haben sich für ein sehr schönes Stück Land oberhalb vom L’Ebre Flussdelta entschieden.
Eine Finca mit Olivenhain und Haus auf einem Bergplateau.

Die nächst größere Stadt heist Tortosa und liegt an der Mittelmeerküste. Ein historischer Ort mit viel interessanten Ecken zum ansehen.

Seit 2 Monaten wohnen und arbeiten die Zwei jetzt da. Ihr Ziel ist es als Selbstversorger autark leben zu können. Waren tauschen, Fischen gehen, Gemüseanbau, Feigen, Mandeln, Granatapfel, Pflaumen verarbeiten, Schoten vom Johannisbrot Baum sammeln und natürlich Oliven zur Kooperative bringen, selber verwerten und ggf. verkaufen.
Strom kommt aus einer kleinen PV-Anlage auf dem Dach, sauberes Trinkwasser aus dem eigenen Brunnen.
Wir haben uns ausführlich über Gartenkompost und Anwendung sowie Herstellung von Pflanzenkohle unterhalten. Sie waren begeistert und haben gleich in ihrem Gemüsegarten einen Platz für einen Erd Kon-Tiki bestimmt. Gemeinsam haben wir dann ein Loch ausgehoben, Brennmaterial auf dem Grundstück zusammengesammelt und gleich eine Karbonisierungs Aktion gestartet.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, viele Fragen konnten beantwortet werden. Die Pflanzenkohle soll dann mit dem Kompost, der vor ein paar Wochen angelegt wurde, gemischt werden. Der Boden ist sehr steinig und ohne Substanz. Es wird einiges an Arbeit kosten hier guten lebenden Boden zu erzeugen.
Die Zwei sind, nach dem heissen Sommer, hoch motiviert den nächsten Winter mit Bravour zu überstehen und ihr Leben in der beschaulichen Umgebung zu gestalten.
Nächstes Jahr sollen noch Ziegen und Hühner das Programm erweitern.
Bis dahin wollen die Zwei viel im Garten vorbereiten, jede Menge an Pflanzenkohle vom Baumschnitt produzieren und Kompost herstellen.
Eine schöne, bereichernde Begegnung von denen ich mir noch mehr wünsche.